Einführung in die Numerik

Einführung in die Numerik
Term: Winter Term 2016/2017
Lecturer: Peter Bastian
Time and location: Di 14-16, INF 230/gHS; Do 14-16, INF 230/gHS
Exam: Donnerstag 9. Februar

Diese Vorlesung ist die Einstiegsveranstaltung in die Themenkomplexe Numerik, Wissenschaftliches Rechnen und Optimierung. Das Ziel der Vorlesung ist es, theoretische und praktische Kenntnisse in den Basistechniken der numerischen Lösung mathematischer Probleme zu vermitteln. Begleitend zur Vorlesung finden theoretische Übungen und Programmierübungen in C++ statt. Behandelt werden die Themen:

  • Kondition und Stabilität
  • Fließkommazahlen
  • Direkte Lösung linearer Gleichungssysteme
  • Interpolation und Approximation
  • Numerische Integration
  • Iterative Lösung linearer Gleichungssysteme

Vorlesungsinformationen für das nächste Semester

Nächstes Semester wird es zwei Veranstaltungen geben, die sich als Fortsetzung für diese Vorlesung anbieten:

  • Die weiterführende Vorlesung Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen von Prof. Bastian.
  • Ein Proseminar zur Numerik von Prof. Rannacher. Die Vorbesprechung hierfür ist bereits am 10.02.2017 also noch in diesem Semester!

Infos zur Klausur

Die Klausur findet am Donnerstag den 9. Februar zur üblichen Vorlesungszeit (14-16 Uhr) im üblichen Hörsaal (INF 230/gHS) statt. Die Zulassung und Anmeldung läuft über Müsli, bei Problemen melden Sie sich am besten unter

rene.hess at iwr.uni-heidelberg.de

Alle weiteren wichtigen Informationen finden Sie auf dem 12. Übungsblatt.

Anmeldung zum Übungsbetrieb

Anmeldung zum Übungsbetrieb muss bis Donnerstag 20. Oktober, 20 Uhr über Müsli erfolgen.

Ort und Zeit

Dienstag 14-16 Uhr und Donnerstag 14-16 Uhr jeweils im großen Hörsaal in INF 230.

Material zur Vorlesung

Folien zur ersten Vorlesung

Beispiel Exponentialfunktion

Folien zum Programmierkurs

HDNum Anleitung als pdf

Material zur Übung

Styleguide für das Programmieren in C++

HDNum inklusive Dokumentation

(Die Dokumentation finden Sie im Unterverzeichnis doc/html/ und kann durch Öffnen einer beliebigen html Datei betrachtet werden.)

Übungsblätter

Übungsblatt 1

Übungsblatt 2

Übungsblatt 3

Übungsblatt 4, rohrleitungsnetzwerk.cc

Übungsblatt 5

Übungsblatt 6, gaussmain.cc

Übungsblatt 7, lr_sym_pos_def.cc

Übungsblatt 8, cholesky.cc, opcounter.hh

Übungsblatt 9, curvefitting.cc,

Übungsblatt 10

Übungsblatt 11

Übungsblatt 12

Literaturhinweise

  • Skript von Prof. Rannacher
  • Klassiker: Stoer, Numerische Mathematik 1, Springer-Verlag
  • H. R. Schwarz, N. Klöckler: Numerische Mathematik, Teubner-Verlag
  • E. Süli, D. Mayers: An introduction to numerical analysis, Cambridge University Press

Bemerkung

Diese Vorlesung ist die erste des Numerik-Zyklus (entspricht dem Modul MA7 aus dem Modulhandbuch) und wird im SS 2017 mit der Vorlesung “Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen” (entspricht Modul MC1) fortgesetzt werden.

Scheinvergabe und Klausur

Die Scheinvergabe und Benotung erfolgt aufgrund der Ergebnisse der verpflichtenden Klausur. Voraussetzungen für die Zulassung zur Klausur:

  • 50 % der Punkte aus allen Übungen
  • Vorführung einer Lösung in der Übungsgruppe

Wer glaubt eine Klausurzulassung aus den vergangenen Semestern zu besitzen soll sich möglichst frühzeitig unter

rene.hess at iwr.uni-heidelberg.de

melden damit wir abklären können ob das tastächlich der Fall ist.

Impressum  |  generated with Hugo v0.26